Dein Selbstverständnis – Dein Selbstwert

„Geld, das ist einfach nicht so mein Ding“, ist so ein Satz, den ich in letzter Zeit wieder öfter gehört habe. Oder noch schlimmer: „Ich kann mit Geld nicht umgehen“. Oder mindestens genauso schlimm: „Ich verstehe so vieles bei Geld nicht, ich bin dafür irgendwie zu doof“.

Happiness_thephotographymuse (2)Dass Du solche Sätze ‚transformierst‘, ist wirklich wichtig – für Dein Selbstbewusstsein, Dein Selbstvertrauen, Deinen Selbstwert und Dein Selbstverständnis mit Geld – so dass Du ganz selbstverständlich souverän und selbstsicher mit Geld bist. Einfach so, wie Du eben bist. Zumindest immer dann, wenn Du Dich und Deinen Geldfluss nicht mit grundsätzlich unnötigen Selbstzweifeln begrenzt.

Oder was glaubst Du, machen solche Sätze mit Dir und Deinem Selbstbewusstsein mit Geld?
Eben. Wohl kaum was Gutes.

 

Lasse alle Deine kleinen, zweifelnden Geldgedanken los.

  1. Der erste wichtige Schritt ist dabei, sie überhaupt wahrzunehmen und zu erkennen.
  2. Im Erkennen kannst Du sie hinterfragen. Tue dies bitte systematisch und grundlegend.
  3. Überzeuge Dich eines Besseren mit neuen, glaubwürdigen, Dich stärkenden Gedanken!
  4. Fang an DIR wieder voll und ganz zu vertrauen! Gerade, wenn es um Geld geht.

Als Diplom-Betriebswirtin und ehemalige Finanzberaterin kann ich Dir sagen: Ich verstehe auch nicht alles. Im Gegenteil, ich verstehe sogar ganz vieles nicht.

Wichtig ist für Dich vor allem: Zweifle nicht – niemals – an Deinem Verstand!

Denn es ist einfach so: Das, was Du nicht verstehst, liegt sehr wahrscheinlich daran, dass dies schwer verständlich IST. Oder auch gänzlich keinen Sinn macht – so wie ganz viele Produkte am Finanzmarkt keinen Sinn machen oder gar mehr Schaden verursachen, als wirklich einen Gegenwert zu liefern oder Wert zu erschaffen.

Mal konkret…

Die konkrete einfache Vorgehensweise lautet dabei:
Zweifle nicht an Dir, sondern an dem Produkt oder dem, was Du nicht verstehst!
Frage konsequent so lange nach, bis Du es verstehst!
Und wenn dies nicht der Fall ist und Du es wirklich nicht verstehst, dann lasse die Finger davon. Konsequent. Dies wird Dir die ruhigeren Nächte bescheren und Geld bewahren.

Mut_Freude_Vertrauen (2)Dieses Hinterfragen geht natürlich nur, wenn Du nicht an Dir, Deinem Intellekt oder Finanzverständnis zweifelst. Solange Du zweifelst, bist Du ja dem Irrglaube verfallen, dass es an Dir liegt und nicht an der Sache. Aus dieser Überzeugung bist Du nicht in der Lage, selbstbewusst weiter zu hinterfragen oder ein Nein auszusprechen; bis Du es entweder verstehst oder Dir sicher bist, dass Dir das einfach zu komplex und kompliziert ist und Du es aus diesem guten Grunde sein lässt.

Merkst Du etwas?

Solange du weiterhin glaubst, dass ‚Geld nichts für Dich ist‘, ‚Du das einfach nicht verstehst‘ usw., unterwanderst Du Dein Selbstvertrauen und stärkst Deine Zweifel in Dich. Doch darüber hinaus bringst Du Dich in gefährliche Situationen, was Dein Geld angeht, weil Du Dir die Chance nimmst, souveräne, selbstbewusste Entscheidungen zu treffen. Das wird dadurch teuer. Und Deine Zweifel wachsen damit scheinbar zu recht und verunsichern Dich für die Zukunft noch mehr. Ein Teufelskreislauf.

Steig da aus! Konsequent!

Geld ist ganz einfach.

Kannst Du das glauben? Oder zweifelst Du daran?

Geld ist einfach Teil des Lebens.

Geld ist ein Tauschmittel, welches den Austausch zwischen Menschen vereinfacht: Wert gegen Wert. Darauf gilt es immer zu achten: dass hinter jedem Euro auch ein Gegenwert steht. Das gilt im Austausch von Waren und Dienstleistungen wie genauso beim Anlegen von Geld.

Geld hat somit mit Werten zu tun und mit Dingen, die wir schätzen. Einer der Gründe, warum so viel über Geld gestritten wird. Das ist unter diesem Aspekt der Werte und Wertschätzung sogar verständlich, oder nicht?

Geld hat mit Beziehung zu tun, mit unserer Beziehung zu uns und mit unserer Beziehung zu anderen Menschen. Je leichter Du Dir im Austausch mit Menschen tust, umso leichter tust Du Dir auch mit Geld. Je leichter Du offen und ehrlich auch kritische Themen besprechen kannst, umso leichter ist es auch offen und ehrlich über Geldthemen zu sprechen. Je leichter Du Dich fühlst, umso leichter fühlst Du Dich auch mit Geld.

Indien_Mira_aufgepasstAlso aufgepasst: Statt ‚das ist nichts für Mädchen‘ ist Geld ist von kleinauf ein Thema für Mädchen.

Gerade weil Geld immer dieses ‚Beziehungsspiel‘ verkörpert, liegt hier eine von Natur aus gegebene, großartige weibliche Kompetenz im Hinblick auf Beziehung, stimmiger Austausch und offene Kommunikation mit Geld.

Geld IST also sehr wohl etwas für Dich, oder etwa nicht?

Geld – in diesem im Spielfeld von Werten und Wertschätzung – ist immer leichter verständlich als der Verstand glaubt oder Dir aus erlernter Unsicherheit zu verstehen geben will.

Am Geld zeigt sich all Deine Wertschätzung, Deine Kraft und Stärke, Deine Selbstentfaltung.

Zweifle deshalb bitte nicht an Dir, sondern entfalte Dich! Kraftvoll.
Für Dein gesundes inneres und äußeres Wachstum.

Wenn Dir dieser Blogbeitrag dabei hilft – DIR MEHR ZU VERTRAUEN gerade BEI GELD – dann hat er seinen Sinn erfüllt. Ich freue mich, wenn dem so ist. Auf Deinen Kommentar freue ich mich desshalb auch :-).

Und wenn Dich etwas interessiert, dass Du nicht verstehst, dann teile Deine Frage gerne mit mir. Vielleicht weiß ich eine Antwort oder kenne jemanden, der eine Antwort wüsste oder kann Dich einfach nur in Deinem Gefühl bestätigen.

Vielen Dank und auf bald,
Nicole

P.S.
Weil ich jetzt öfter danach gefragt wurde: mein letztes transformatives Gefühls-Selbstcoaching (nach Angst, Wut und Schuld) zu >Scham und Selbstwert< ist noch nicht ganz fertig. Wenn Du daran Interesse hast, maile mir, damit ich Dich informieren kann.

Das Basis-Werk für Deine gesunde Geldbeziehung, welches alle emotionalen Motive umfasst und Dir bei Deiner Neuausrichtung hilft mit positiven Gedanken, Gefühlen und Verhaltensweisen mit Geld – steht Dir als Download bereits zur Verfügung: ‚Dein Geld-Guide‚.

Entfalte Deine Freude und Leichtigkeit mit Geld!

Litzi_imRegen

Bilder:
1. Happyness von the photography muse. piqs.de. Some rights reserved.
2. Mut-Vertrauen-Freude-mit-Geld
3. Nicole-und-Mira-aufgepasst
4. Sprühende-Freude