Geldheldin Sonja – aus der Grube in die Fülle!

Heute stelle ich Euch Sonja vor. Sonja, die Ihren Weg aus Ihrer Krise gemeistert hat, heute ein erfülltes und spannendes Leben führt … und sie zur Geldheldin wurde.

Einmal mehr wird klar: Es geht um das, was Du draus machst. Und Du, genau Du kannst Deine Geschichte wenden und wandeln; und somit Dein Leben führen, wie es Dir gefällt, wie es Dich erfüllt und reich macht.

Wer bin ich?

Mein Name ist Sonja A. Brückner, ich lebe in der Nähe von Aschaffenburg und bin im Frühling ’21 47 Jahre alt geworden. Mein erlernter Beruf, auf anraten meiner Kunstlehrerin, ist Lithographin (heute Mediengestaltung). Weitere Ausbildungen, die mich begeistert haben, sind: Mentaltraining und Coaching, Entspannungstraining, Hypnose und therapeutisches Tarot, um einige zu nennen. Außerdem gehört das Schreiben und Malen zu mir.

… und wer bin ich noch?

Mein Leben ist bunt, vielfältig und reich an Intuition. Ich liebe die Kreativität und in der Natur ,sein‘. Ich sehe mich als Eine, die Andere bewegt, inspiriert und begleitet. Mein tiefstes Interesse gilt dem Selbst Ausdruck zu geben. Denn was erfüllt uns selbst und die Welt mehr, als das was Du wirklich zu geben hast.

Ich setze mich für Frauen ein, denn echte Weiblichkeit zu erfahren und wieder ins Leben zu integrieren und den Mut in den Frauen zu entfachen, ist eine schöne und zugleich starke Aufgabe. Mit meinem Unternehmen ‚Sichtbar Sein – für Frauen mit Biss.ness’ begleite ich selbständige Frauen von ihrer Idee, mit Umsetzungskraft durch die Businessentwicklung, bis hin zum sichtbaren Ergebnis.

 

Was ist Geld für mich?

Geld, ist ein sichtbares Mittel für Aus-Tausch. Als Kind hat mir nichts gefehlt, wir hatten alles was man zu Leben braucht, doch auch nicht mehr. Der Bezug zu Geld war nüchtern. Erst als ich in die Lehre ging und mein eigenes Geld verdiente, konnte ich mich damit auseinandersetzen. Mit 17 Jahren zog ich von Zuhause aus und seitdem bin ich für mich selbst verantwortlich. Etwas früh vielleicht, doch heute kann ich sagen, die absolut richtige Entscheidung. Mein Gefühl zu Geld ist heute neutral und ich sehe auch Geld als Energie, so kann ich auch am Kontostand ablesen, wo ich gerade stehe. Geld mit echtem Wertgefühl zu nutzen, hat viel mehr damit zu tun, wie ich Menschen begegne, wie ich meinen eigenen Werte und Liebe und Freude lebe. Geld steht nicht mehr so stark im Vordergrund, sondern ist ein nettes Begleitmittel das ich nutze, für eine schöne Lebensgestaltung.

Was dazu geführt hat, dass ich mehr aus-gegeben hatte, als reingekommen ist?

In den Gesprächen mit Dir, Nicole, wurde mir sehr klar, dass ein gutes Selbstwertgefühl und die Liebe zu mir selbst, zu mir zu stehen und auch gerade als Selbständige einen Preis zu haben, der stimmt, wesentlich ist. Nur dann kann ich auch selbst großzügig sein. Die Ungerechtigkeiten im Umgang mit Geld und die Auswirkungen bleiben nicht außen vor und gerade deshalb schätze ich Dein Tun, liebe Nicole, so sehr. Denn alles wird bewusst und ich habe erkannt, welche Aus-Wirkungen ich selbst verursache und wie ich mich im Umgang mit eigenem Fluss, in Beziehungen und Geld sehe.

Durch Deine Begleitung und Beratung konnte ich mich reflektieren und mich im Spiegel meiner Beziehungen erkennen.

Ich habe mich damals in einer Grube sitzen sehen und kaum einen Weg heraus gefunden. Das ist jetzt wohl mehr als 12 Jahre her. Erkenntnis ist der beste Weg zur Veränderung! Also habe ich mich dem gestellt, den inneren Blockaden und auch der Verantwortung gut für mich und meine Kinder zu sorgen. Und das einzufordern, was mir zusteht. Du hast mir mit deiner sehr klaren und freundlichen Art sanft den ,Kopf gewaschen‘ – was ich in dieser Kombination sehr mag!

Heute habe ich eine gesunde Basis

Ich ziehe neue Menschen an. Fülle, im Innen wie im Außen wird sichtbar. Und ich bin noch auf dem Weg, meine Basis zu erweitern. Die vorhandenen Löcher wurden und werden fein und nach einander gefüllt. Was dazu führt, dass ich mich reich beschenkt fühle, besonders von Begegnungen mit Menschen. Das Geld hat seinen Schatten verloren und an Licht gewonnen. Denn das Wesentliche ist, das ich mich kenne und weiß, was mich hält, wenn alles fällt. Diese Erkenntnis hat unglaubliche Kraft in mir freigesetzt.

 

Meine Herzensangelegenheit

…  ist der Selbst-Ausdruck und gilt besonders Frauen mit Biss.ness.

Ich wünsche mir, dass Frauen ihre Weiblichkeit neu leben und die Werte der Frau reichlich anerkannt werden. Und ich freue mich, dass es Frauen mehr und mehr gelingt, ihren Selbst-Ausdruck zu verwirklichen!

Als eher introvertierte und sensitive Frau, kenne ich es aus eigener Erfahrung und hatte mich selbst lange Zeit zurückgehalten – im Leben und im Business. Doch ich konnte mich aus diesen engen ‚Bändern‘ herauslösen – mit Mut, Umsetzungskraft und ‚Dran-bleiben‘. So, dass ich meine Sichtbarkeit, meine Business-Bühne und Stimme ‚wieder‘ fand.‘

Heute begleite ich Frauen in ihre schönste und authentische Sichtbarkeit.

❤ Vielen Dank, Sonja!

Höre Dir gleich unser spannendes, vielfältiges Gespräch im Podcast ‚Café mit Sonja‘ an zu Geld, Beziehung, wie Du die Liebe ins Geld bringst, warum Dein Sein so wichtig ist und vieles mehr.
Wir freuen uns auf Dich 😊!

Mehr zu Sonja
in ihrer gesamten Kreativität findest Du auf sonjabrueckner.de und natürlich auch auf Facebook.

 

*) Bildquelle: girl lying in sunset on a meadow ©Fotolia